Nina Härtel ist neue Geschäftsführerin der Böllinghaus Steel GmbH.

Personen

Böllinghaus: die nächste Generation übernimmt

Zum 1. August 2018 sind Nina Härtel als Geschäftsführerin und Stefan Haupt als Geschäftsführer der Böllinghaus Steel GmbH berufen worden.

Während Stefan Haupt wird sich künftig verstärkt auf die Bereiche Vertrieb, Produktion und das Neukundengeschäft konzentrieren wird, legt Nina Härtel ihren Fokus vor allem auf die Themen Marketingstrategien, Digitalisierung und Unternehmensentwicklung.

Hartwig Härtel bleibt weiterhin Vorsitzender der Geschäftsführung und verantwortet die Unternehmens- und Expansionsstrategie sowie Projekte zur Produktionserweiterung und -entwicklung.

Diese neue Führungsstruktur ist ein konsequenter Schritt in der Nachfolgeplanung sowie der weiteren Entwicklung des Familienunternehmens. Die Berufung von Nina Härtel in die Geschäftsführung ist ein Zeichen dafür, dass die nächste Generation Verantwortung übernimmt und die Tradition des Familienunternehmens in diesem Sinne weiter mit Erfolg führt.

Foto: Stampack

Software

Werkzeugbau: Simulation ersetzt die Probierpresse

Konstruktionsbüros, die Folgeverbundwerkzeuge auslegen und konstruieren, können mit einer Simulationssoftware die Probierpresse ersetzen.

Foto: Fronius

Schweißen

Zuverlässige Schweißgeräte für robuste Harvester

Seine Harvester für die Holzernte schweißt die finnische Ponsse mit Technik von Fronius, darunter auch die aktuelle Schweißstromquellengeneration TPS/i.

Wasserstrahlschneiden

Was kann der Wasserstrahl?

Die Euroblech hat gezeigt: beim Wasserstrahlschneiden geht der Trend zu automatisierten und ressourcenschonenden Systemen.

Foto: Red Bud

Umformtechnik

Streckrichten als Alternative zum Walzrichten

Eben und spannungsfrei: Streckrichten eliminiert Eigenspannungen und Unebenheiten allein durch die Zugbelastung eines Bandabschnitts über die Streckgrenze hinaus.