In intelligenten Drehtransferwerkzeugen sind möglichst viele Prozessschritte – zum Beispiel Entgraten und Umformen – ins Werkzeug integriert
Foto: Feintool

Trenntechnik

Feintool: Innovative Werkzeuge

Kostendruck, Leichtbau, wirtschaftliche Produktion hoher Volumina Feintool bietet mit innovativen Feinschneid Werkzeugen Lösungen, um immer komplexere Teile immer effizienter produzieren zu können.

Schneller, komplexer, kostengünstiger: Diesen Spagat müssen etwa Automobilzulieferer hinbekommen – Feintool ermöglicht dies mit seinen Werkzeugen. Ein grosses Thema ist der steigende Kostendruck. In dieser Situation gilt: Je schneller Unternehmen produzieren können, desto besser. Feintool hat mit seinen Pressen bereits Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt, diese schaffen bis zu 200 Hub pro Minute – allerdings nur mit dem richtigen Werkzeug.

Feintool hat dazu das patentierte Werkzeugkonzept Speed entwickelt. Hier wird das Teil nicht komplett geschnitten, sondern nur bis auf wenige Stellen, an denen es noch am Streifen angebunden bleibt. So wird es mit dem Streifen weiter transportiert, im nächsten Schritt ausgedrückt und über ein Förderband aus dem Werkzeug gebracht. Dadurch landen die Teile nicht im Werkzeugraum und müssen dort weder ausgeblasen noch ausgeräumt werden. Kunden gewinnen damit vor allem Zeit.

Viele Prozessschritte werden ins Werkzeug integriert

Um eine schnelle und kostengünstige Produktion zu garantieren, hat Feintool innovative Kreistransfer- und Quertransferwerkzeuge entwickelt. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass möglichst viele Prozessschritte – zum Beispiel Entgraten und Umformen – ins Werkzeug integriert werden. Dies geschieht „out of strip“, also ausserhalb des Streifens. Dafür werden auf einem Streifen gleichzeitig zwei exakt gleiche Teile ausgeschnitten, die jeweils nach links und rechts zum nächsten Prozessschritt transferiert werden. Hier findet wieder gleichzeitig auf beiden Seiten die exakt gleiche Operation statt. Durch die Symmetrie und die Synchronität der Aktionen heben sich die Kräfte auf und Kippmomente werden vermieden.

Für jeden das richtige Werkzeug

Feintools fast 60-jährige Erfahrung im Feinschneiden sorgt dafür, für jedes Teil und jede Presse das richtige Werkzeug zu finden. So können die Feinschneidexperten ihre Kunden über den gesamten Prozess der Teileentwicklung hinweg betreuen: unter anderem mit Simulationen, 3D-Druck-Musterteilen und Prototyping. Die Kunden erhalten ein Teil, das ihren Ansprüchen genügt und sich möglichst kostengünstig herstellen lässt. Dafür entwickelt und baut Feintool anschliessend das passende Werkzeug.

Feintool begleitet dabei den gesamten Prozess: Feintool erprobt das Werkzeug, betreut die Inbetriebnahme sowie das Hochfahren der Produktion und unterstützt auch die Instandhaltung.

Foto: Ecoclean

Reinigen

Bauteilreinigung II: Lösungsmittelbasierte Anlagen

Die Bauteilreinigung mit Lösemitteln nutzt die Polarität von Verschmutzung und Reinigungsmedium und kann auch in Sachen Umwelt Vorteile bieten.

Foto: Ecoclean

Reinigen

Bauteilreinigung I: Wasserbasierte Reinigungsanlagen

Die Bauteilreinigung mit wasserbasierten Medien ist in der Industrie weit verbreitet. Wichtig ist die aufgabengerechte Auslegung der Anlagen.

Foto: Springfeld

Oberflächentechnik

Die Kante als Qualitätsmerkmal

Effiziente Kantenbearbeitung: Mit drei Lissmac-Maschinen konnte die Laser-Tech Olbernhau GmbH die Qualität in der Blechbearbeitung erhöhen und Arbeitszeit einsparen.

Foto: Mirja Mack / Mack Brooks Exhibitions Ltd

News

Reed Exhibitions übernimmt Mack Brooks

Der zur RELX Group gehörende Messeveranstalter Reed Exhibitions gibt den Abschluss des Vertrages zum Kauf von Mack Brooks Exhibitions bekannt.