Florian Beer, Managing Director Germany KVT-Fastening GmbH.
Foto: KVT-Fastening

Personen

Neuer Managing Director bei KVT-Fastening

Fokus auf Kundenzufriedenheit und Innovationen: Florian Beer übernimmt als Managing Director Germany die operative Verantwortung für die KVT-Fastening Deutschland GmbH.

Der diplomierte Maschinenbauingenieur folgt damit dem langjährigen Geschäftsführer Günter Müller nach, der Ende März seinen Ruhestand antritt. Als Doppelspitze leitete Florian Beer das Unternehmen gemeinsam mit Günther Müller bereits seit Januar 2017.

Seit 2010 im Unternehmen

Florian Beer bringt einen ausgewiesenen technischen Background und weitreichende Marktkenntnisse mit. Mit dem Aufbau der Abteilung Technologie & Business Development begann Florian Beer im Jahr 2010 seine Laufbahn bei KVT-Fastening. Dabei zeichnete er maßgeblich für die Entwicklung und Einführung neuer Produkte und Technologien sowie die Erschließung neuer Geschäftsfelder verantwortlich.
Zu den weiteren beruflichen Stationen von Florian Beer vor seinem Eintritt bei KVT-Fastening zählten u.a. Entwicklung, Fertigungsplanung und Projektmanagement in der Automobilindustrie sowie die Technische Leitung einer Leuchten-Manufaktur.

„Gemeinsam mit dem gesamten motivierten und kompetenten Team werde ich an das anknüpfen, was unsere Kunden seit jeher von uns gewohnt sind: Die Entwicklung und Bereitstellung innovativer Lösungen und Verbindungstechnologien, die ihre Anforderungen auf qualitativ und technologisch höchstem Niveau erfüllen“, so Florian Beer.

News

Automobilkonferenz im Zeichen der Digitalisierung

Vom 8. bis 9. Mai versammelt Fronius wieder Fügetechnologie-Experten im österreichischen Sattledt zur 6. Ausgabe seiner internationalen Automobilkonferenz.

News

Seminar: Stanzen und Feinschneiden

Im Seminar Stanztechnik und Feinschneiden wird ausgehend von Kundenanfragen aufgezeigt, ob Normalstanzen oder Feinschneiden Vorteile bezüglich Qualität und Kosten bietet

Intralogistik

Damit ist Ihre Lagerlogistik auf dem neuesten Stand

Für eine schlanke, prozesssichere und hochflexible Fertigung zeigt KVT-Fastening auf der Euroblech die passenden Befestigungs- und Lagerlogistiklösungen.

Personen

Junji Tsuda wurde zum Präsidenten des internationalen Roboterverbands IFR gewählt.

Der Japaner Tsuda, Representative Director Chairman der Yaskawa Electric Corporation, gilt als einer der weltweit erfahrensten Robotik-Experten. Neuer IFR-Vizepräsident ist Steven Wyatt von ABB Robotics.