Foto: EWM AG

Schweißen

WIG-Schweißen von Wärmetauscherrohren

Schweißarbeiten an Wärmetauscherrohren hat die Hering AG durch die Einführung des WIG-Drahtvorschubgeräts „tigSpeed“ von EWM vereinfacht. Damit werden Einsparungen von bis zu 50 Prozent allein durch die Reduzierung von Nebenzeiten erreicht.

Foto: (c) Rainer Weisflog

Rohrbearbeitung

Rohre für Wärmetauscher individuell prägen

Eine neue Methode zum Strukturieren der Oberflächen handelsüblicher Stahlrohre erlaubt es, Rohre für Wärmetauscher zu optimieren. Wärmetauscher können damit kleiner und kostengünstiger gebaut werden.

Foto: Merkle

Schweißen

Rundnahtschweißanlage mit Plasma-Lichtbogen

Merkle hat für einen Anwender eine Anlage zum Schweißen von Rohr- und Flanschverbindungen entwickelt, die zuverlässig wurzel- und röntgensichere Nähte erzeugt. Gegenüber der bisherigen manuellen Schweißung weist der Anwender eine Zeit- und Kostenersparnis von zirka 30 Prozent aus.

Foto: Blech

Rohrbearbeitung

Automatisierungskonzepte für das Rohrbiegen

Bei der Automatisierung der Rohrbearbeitung arbeitet Transfluid mit unterschiedlichen Konzepten, je nach Anwendungsfall: Vom Roboter als Handlingsystem über Roboter, die selbst mit einem Biegekopf ausgestattet sind, bis zu speziellen Linearsystemen für schnelles Handling.